Get Adobe Flash player

Workshops

Für vertiefte und nachhaltige Bildung bieten wir nachmittags drei Workshops zu verschiedenen Themen an:

Natur und Umwelt mit den Spürnasen

 

Hier steht praxisorientiertes Lernen im Mittelpunkt. Die Auseinandersetzung mit der Natur, ihren Phänomenen und Prozessen hat positive Auswirkungen auf die gesamte Entwicklung der Kinder. Naturerfahrungen gehören selbstverständlich mit dazu,

z.B.  Wald und Wiesentage, Bepflanzung und Versorgung unseres Hochbeets, Kennenlernen verschiedener Tiere und Pflanzen, Wetterphänomene erforschen.

Die Kinder gewinnen dadurch Eindrücke ihrer Lebensumwelt, sie erlangen eine differenzierte Wahrnehmung und leben ihre Phantasie und Kreativität aus.

 

 

Experimente für Forscher und Entdecker

 

Die Kinder wollen die Welt erkunden und im wahrsten Sinne des Wortes begreifen.

Unser Ziel ist es den Kindern schon frühzeitig die Begeisterung für Naturwissenschaften, Mathematik und Technik zu wecken. Denn wer neugierig ist und Spaß am Lernen hat, wird Kompetenzen für das Leben entwickeln und die Suche nach Antworten nie aufgeben.

Unsere Themen sind unter anderem Wasser, Luft, Licht und Schatten Magnete, mein Körper.

(Haus der kleinen Forscher)

Musikalische Früherziehung mit dem Musikkater

„Es gibt Bereiche der Seele, die nur durch Musik beleuchtet werden!“  (Zoltan Kodaly)

Musizieren entwickelt bei Kindern nicht nur Feinheiten des Gehörs und Beherrschung von Stimme oder Instrument, sondern hat auch Einfluss auf den Geist und Seele des Kindes. Musik fördert die Intelligenz und die körperliche Entspannung.

Im Musikworkshop geht es auch um die Entfaltung der kindlichen Empfindungs- und Ausdrucksmöglichkeiten.

Ein Mittel dazu ist das Singen. Wir erproben die kindliche Stimme, den eigenen Körper als Instrument oder experimentieren mit Alltagsmaterialien, die verschiedene Geräusche und Klänge erzeugen. Der Umgang mit  Orff- Instrumente kann erlernt werden.