Get Adobe Flash player

Basiskompetenzen

 

 

Kinder von heute sind die Zukunft von morgen

Tiefgreifende gesellschaftliche und familiäre Veränderungen und die daraus resultierende Herausforderungen  und veränderte Anforderungen der Wirtschafts- und Arbeitswelt bedingen neue Konzepte, die auf eine lebenslange Erweiterung des Wissens abzielen und die lernmethodische Kompetenz in den Vordergrund rücken.

Wir möchten die 4000 wachen Stunden der Kinder während der  Vorschulzeit optimal nutzen… zum Erwerb von  grundlegenden Fertigkeiten, sogenannten Basiskompetenzen.

Personale Kompetenzen 

Autonomieerleben- Kompetenzerleben- Selbstwirksamkeit- Selbstregulation- Neugier-

 

Kognitive Kompetenzen:

Differenzierte Wahrnehmung, Denkfähigkeit – Gedächtnis – Problemlösefähigkeit- Phantasie und Kreativität-

 

 

Kompetenzen zum sozialen Handeln  wie

  •   Gute Beziehungen zu Erwachsenen und Kindern, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Konfliktmanagement Empathie und Perspektivenübernahme
  •   Die Entwicklung von Werten – Werthaltungen, Unvoreingenommenheit, Solidarität
  •  Die Fähigkeit und Bereitschaft zu Verantwortungsübernahme und demokratischen Teilhabe – Verantwortung für das eigene Handeln , anderen Menschen und für Umwelt und Natur -
  •  Akzeptieren und Einhalten von Gesprächs- und Abstimmungsregeln, Einbringen und Überdenken des eigenen Standpunktes

 

Methodenkompetenzen

bündelt alle Kompetenzen die den bewussten Erwerb von Wissen und Kompetenzen stärken.

anzueignen.

 

 

Mit Hand und Herz: Bildung in der Krippe

Die ersten drei Lebensjahre sind entscheidend für die Entwicklung der Sinne. Daher legen wir in unserer erzieherischen Tätigkeit ein großes Augenmerk auf die gezielte altersentsprechende Förderung der Kinder in diesem Bereich. Folgende Kompetenzen und Sinne werden bei uns spielerisch weiterentwickelt.

 

Musikalische Kompetenz

 

Bildnerische Kompetenz

 

Kreative Kompetenz

 

Sprachliche Kompetenz

Motorische Kompetenz

Emotionale Kompetenz

Soziale Kompetenz